15.04.2013

Zum zweiten Demografiegipfel: Ohne Familien kein Ausweg aus der Misere!

(Berlin). Die demografische Talfahrt ist eine große Herausforderung. „Eine positive Bevölkerungsentwicklung ist ohne Familien und ihre Kinder nicht zu machen. Doch bisher gehen die Bewältigungsstrategien an dieser Bevölkerungsgruppe fast gänzlich vorbei“, kritisiert Dr. Klaus Zeh, Präsident des Deutschen Familienverbandes, mit Blick auf den heutigen zweiten Demografiegipfel in Berlin.

Die Themen der Arbeitsgruppen und die Einbindung der relevanten Ressorts und Verbände sind durchaus positiv zu bewerten - im Detail stehen allerdings eher Unternehmen und Wirtschaft im Fokus, als die Familien, um die es eigentlich gehen muss. Hier bleiben auch die vorläufigen Ergebnisse des Demografiegipfels vage und unkonkret. „Wir erwarten kein Verständnis für die einzelne familiäre Situation. Wir machen vielmehr deutlich, was  Menschen, die in Familie leben, brauchen: Finanzielle Sicherheit, familiengerechte Sozialversicherungsbeiträge, eine angemessene Anerkennung der Erziehungsleistung in der Rente und vor allem eine Wertschätzung der Gemeinschaft“, betont der DFV-Präsident.

Aufgeladene Debatten und familienpolitische Maßnahmen wie das Betreuungsgeldgesetz, dessen Gültigkeit die Dauer einer Schwangerschaft unterschreiten soll, sind so wenig hilfreich wie absurde Pläne, die Elternzeit zu kürzen. „Es müssen endlich Signale gesetzt werden, die Menschen Mut machen, ihren Wunsch nach einem Leben mit Kindern umzusetzen“, unterstreicht Zeh. Dabei geht es vor allem um Verlässlichkeit: Familie bedeutet lebenslange Bindung und Fürsorge. „Nur wenn wir es schaffen, die fast in den Hintergrund der Gesellschaft gedrängte Familie wieder als Zukunftsmodell zu begreifen, können wir der katastrophalen Bevölkerungsentwicklung Einhalt gebieten. Diesem Ziel haben wir uns verschrieben und wir stehen dafür ein“, so der DFV-Präsident. 

 

Der Deutsche Familienverband ist die größte parteiunabhängige, überkonfessionelle und mitgliedergetragene Interessenvertretung der Familien in Deutschland.

14.05.2013

Deutscher Familienverband
Herausgeber: Bundesgeschäftsführer Siegfried Stresing
Luisenstraße 48
10117 Berlin

Tel: 030 / 30 88 29 60
Fax: 030 / 30 88 29 61

Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren!


Sie suchen Aktuelles rund um die Themen Eltern, Kinder, Urlaub, Gesundheit, Familienförderung und zu unseren gemeinnützigen Projekten und Kampagnen?

Dann sind sind Sie hier richtig! Abonnieren Sie unseren kostenlosen DFV-Newsletter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

captcha  

Ihre Daten werden ausschließlich für unseren Newsletter verwendet und nicht weiter gegeben. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt, eine absolute Sicherheit können wir jedoch nicht gewährleisten.

Nur wer wählt, zählt!

13 Millionen Bürger unter 18 Jahren sind vom Wahlrecht ausgeschlossen! Helfen Sie, der Zukunft eine Stimme zu geben.

Mehr Informationen zum Wahlrecht ab Geburt unter wahlrecht.jetzt

Logo Wahlrecht

Wir jammern nicht, wir klagen!

Wehren Sie sich gegen ungerechte Sozialversicherungsbeiträge! Wehren Sie sich gegen mind. 238 Euro zu viel je Kind und Monat!

Machen Sie mit bei der Kampagne des Deutschen Familienverbandes (DFV) und des Familienbundes der Katholiken (FDK)

Logo elternklagen

Unser Leitmotiv

Der Deutsche Familienverband (DFV) ist der größte bundesweite Zusammenschluss von Familien, deren Interessen der DFV auf der kommunalen wie Landes- und Bundesebene vertritt. Der DFV ist parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden und steht allen Familien in Deutschland und allen am Wohl der Familie Interessierten
zur Mitgliedschaft offen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Deutscher Familienverband e.V.

Seelingstraße 58
14059 Berlin
Fon 030 - 30 88 29 60
Fax 030 - 30 88 29 61
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DFV-Newsletter abonnieren

Sie suchen aktuelle Informationen zum Thema Familie und zur Familienpolitik? Dann abonnieren Sie unseren DFV-Newsletter! Möchten Sie zusätzlich unsere Pressemitteilungen zugesandt bekommen, machen Sie ein Häkchen beim Pressedienst DFV.

captcha  

Ihre Daten werden ausschließlich für unseren Newsletter verwendet und nicht weiter gegeben. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt, eine absolute Sicherheit können wir jedoch nicht gewährleisten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Unsere Datenschutzhinweise