• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Wir fordern eine Koalition für Familien!

Die Koalitionsverhandlungen laufen auf Hochtouren. Noch ist offen, welche Priorität die künftigen Regierungsparteien den Familien in unserem Land tatsächlich einräumen. Gut acht Millionen Familien mit 14,4 Millionen minderjährigen Kindern leben in Deutschland. Sie setzen ihre ganze Hoffnung in die Koalitionsverhandlungen.

Wir, der Deutsche Familienverband, sind der älteste und größte überkonfessionelle Familienverband und stehen seit jeher für die Rechte der Familien ein. Wir fordern die Verhandlungspartner auf, eine Koalition für Familien zu schmieden! Unsere Forderungen haben wir deshalb an die für Familien entscheidenden Arbeitsgemeinschaften geschickt. Sie beschäftigen sich mit den Themen Finanzen, Arbeit/Soziales, Familie und Gesundheit/Pflege.

Unser Ziel: Eine nachhaltige Familienpolitik, die auf Kinder und damit auf unsere Zukunft baut!

Kein Mehr an Leistung, sondern Leistungsgerechtigkeit!

Familien sind das Fundament unserer Gemeinschaft. Sie sorgen durch die Erziehung der nächsten Generation für Innovation in Wirtschaft, Politik und Kultur. Sie schaffen so die Grundvoraussetzung für die Fortexistenz von Staat und Gesellschaft, für ihre Stabilität und Erneuerung zugleich. Eine nachhaltige und verlässliche Familienpolitik ist deshalb für uns die zentrale Herausforderung der Gegenwart und die wichtigste Weichenstellung in die Zukunft. Mit ersten Schritten zur verfassungsgebotenen Wahlfreiheit für Familien durch den quantitativen und qualitativen Ausbau der Kitas und durch ein Betreuungsgeld sind richtige Anfänge zu einer nachhaltigen Familienpolitik eingeleitet worden. 


 

Familien brauchen Gerechtigkeit und Verlässlichkeit  - 
DFVLogo Standard
hier sind die wichtigsten Handlungsfelder:  
 
  • Familienorientierte Arbeitsplätze - und nicht die arbeitsplatzgerechte Familie - sind das Ziel einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. 

  • Forcierung des qualitativen und flächenweiten Ausbaus der Kitas.

  • Gleichstellung von Kita-Betreuung und häuslicher Betreuung durch die Ausweitung des Betreuungsgeldes zu einem Betreuungsbudget (mindestens 700 Euro).

  • Ende des Märchens von den 200 Fördermilliarden! Nur ein Bruchteil davon, nämlich 55,4 Mrd. Euro, sind tatsächlich familiennahe Leistungen.

  • Das Ehegattensplitting ist die verfassungskonforme Besteuerung einer Erwerbs- und Wirtschaftsgemeinschaft. Dabei darf nicht vergessen werden, dass das Ehegattensplitting vor allem Familien mit Kindern zugute kommt. 

  • Der Nimbus der „beitragsfreien“ Mitversicherung in den Sozialversicherungen muss endlich beendet werden! Hier muss, um endlich das „Beitragskinderurteil“ des Bundesverfassungsgerichts vom 3.4.2001 umzusetzen, ein Kinderfreibetrag in die Renten-, Kranken-, und Pflegeversicherung eingeführt werden.

  • Gleichstellung der Erziehungs- mit der Erwerbsarbeit! Das bedeutet, dass bei einer familien- und leistungsorientierten Rentenreform endlich auch der konstitutive, generative Beitrag von Eltern berücksichtigt werden muss.

  • Pauschalerstattung der Mehrwert- und Verbrauchssteuern im Kindergeld in Höhe von 330 Euro.

  • Wohnen darf für Familien kein Armutsrisiko sein! Familien brauchen bezahlbaren Wohnraum und die Wiedereinführung der Eigenheimzulage.

  • Jedes Gesetz gehört auf einen Familien-TÜV, damit politische Entscheidungen nicht länger an Familienbelangen vorbei getroffen werden. Eine Familienverträglichkeitsprüfung muss im Gesetzgebungsverfahren und in der Verwaltung verbindlich festgelegt werden. 

  • Und nicht zuletzt: der Familie muss eine Stimme gegeben werden! Mit dem Wahlrecht von Geburt an!

Newsletter abonnieren!


Sie suchen Aktuelles rund um die Themen Eltern, Kinder, Urlaub, Gesundheit, Familienförderung und zu unseren gemeinnützigen Projekten und Kampagnen?

Dann sind sind Sie hier richtig! Abonnieren Sie unseren kostenlosen DFV-Newsletter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeDer Familien-Newsletter des Deutschen Familienverbandes.
Jetzt kostenlos anmelden!

Newsletter des DFV

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeZu den aktuellen Pressemitteilungen des Deutschen Familienverbandes.
Hier findet sich auch das PM-Archiv.

Pressedienst DFV

captcha 

Ihre Daten werden ausschließlich für unseren Newsletter verwendet und nicht weitergegeben. Sie können der Nutzung jederzeit widersprechen, z.B. durch Klick auf "stornieren" am Ende jeder Email. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt, eine absolute Sicherheit können wir jedoch nicht gewährleisten.

Jetzt anmelden!

Für das Ausbildungsjahr 2020/21 hat die Anmeldung begonnen.

Profitieren Sie von mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Ausbildung von Mediator*innen. Alle Informationen finden Sie hier.

Logo Mediationsausbildung

CCO Kompass Ausschnitt

Familienfreundliche FeWo – DFV geprüft!

Die DFV-Familiensterne dokumentieren die Familienfreundlichkeit Ihrer Ferienwohnung.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

logo familiensterne 500 dfv

Nur wer wählt, zählt!

13 Millionen Bürger unter 18 Jahren sind vom Wahlrecht ausgeschlossen! Helfen Sie, der Zukunft eine Stimme zu geben.

Mehr Informationen zum Wahlrecht ab Geburt unter wahlrecht.jetzt

Logo Wahlrecht

Wir jammern nicht, wir klagen!

Wehren Sie sich gegen ungerechte Sozialversicherungsbeiträge! Wehren Sie sich gegen mind. 238 Euro zu viel je Kind und Monat!

Machen Sie mit bei der Kampagne des Deutschen Familienverbandes (DFV) und des Familienbundes der Katholiken (FDK)

Logo elternklagen

Folge uns auf Facebook!

 

Unser Leitmotiv

Der Deutsche Familienverband (DFV) ist der größte bundesweite Zusammenschluss von Familien, deren Interessen der DFV auf der kommunalen wie Landes- und Bundesebene vertritt. Der DFV ist parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden und steht allen Familien in Deutschland und allen am Wohl der Familie Interessierten
zur Mitgliedschaft offen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Deutscher Familienverband e.V.

Seelingstraße 58
14059 Berlin
Fon 030 - 30 88 29 60
Fax 030 - 30 88 29 61
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DFV-Newsletter abonnieren

Sie suchen aktuelle Informationen zum Thema Familie und zur Familienpolitik? Dann abonnieren Sie unseren DFV-Newsletter! Möchten Sie zusätzlich unsere Pressemitteilungen zugesandt bekommen, machen Sie ein Häkchen beim Pressedienst DFV.

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeDer Familien-Newsletter des Deutschen Familienverbandes.
Jetzt kostenlos anmelden!

Newsletter des DFV

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeZu den aktuellen Pressemitteilungen des Deutschen Familienverbandes.
Hier findet sich auch das PM-Archiv.

Pressedienst DFV

captcha 

Ihre Daten werden ausschließlich für unseren Newsletter verwendet und nicht weitergegeben. Sie können der Nutzung jederzeit widersprechen, z.B. durch Klick auf "stornieren" am Ende jeder Email. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt, eine absolute Sicherheit können wir jedoch nicht gewährleisten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen