Authentizität statt Perfektionismus!

Was tun wenn der Hamster den Lffel abgibtEltern zu sein ist alles andere als einfach. Da sind die gesellschaftliche Norm, der meist nicht erbetene „Rat“ von Großeltern und Freunden und natürlich die eigenen Vorstellungen und Ideale vom Familienleben. (Dummerweise entpuppen sich gerade letztere in der Praxis manchmal auch als unhaltbar.) Guter Rat ist also teuer. Die "Süddeutsche Zeitung" hat drei Erziehungsexperten zusammen gebracht. In der Kolumne „Familientrio“ beantworten sie regelmäßig Fragen von Eltern. Neben der Kinderbuchautorin Kirsten Boie geben der dänische Familientherapeut Jesper Juul und die Pädagogin und Musiktherapeutin Katharina Saalfrank Antwort. Alle drei wissen nicht nur beruflich, wovon sie reden: Sie sind nämlich selbst Eltern. Aus 60 Fragen an das „Familientrio“ ist nun ein Buch geworden. „Was tun, wenn der Hamster den Löffel abgibt?“ heißt es und ist bei Beltz erschienen.

In den Fragen ratloser Eltern geht es immer wieder um ihre Unsicherheit in konkreten Situationen und den Wunsch, das Richtige zu tun, ohne die eigenen Bedürfnisse zu übergehen. Thematisch reichen sie vom Aufwand, den todkranken Hamster operieren zu lassen und Angst vor Krieg, über Partnerschaft, Sexualität und Fremdgehen bis zum Grenzen ziehen gegenüber Kindern, Partnern, Freunden und Fremden. Es geht um das ewig schlechte Gewissen berufstätiger Eltern ebenso wie um die Wertigkeit der Hausarbeit, um provozierende wie konstruktive Strategien von Kindern und Jugendlichen, die ihre Eltern an die Grenzen bringen. Beim Lesen wird sich die Eine oder der Andere erfrischender Weise an ähnliche Konflikte erinnern...

Die Antworten von Boie, Saalfrank und Juul sind manchmal kurz und unmissverständlich, manchmal geben sie ausführlichere Denkanstöße oder hinterfragen Wertungen und Handlungsmotive. Die Botschaft ist: Wir sind nun mal nicht perfekt, können aber an uns arbeiten. Die Autoren sind zwar nicht immer einer Meinung, immer aber lohnt sich der Blick auf die verschiedenen Perspektiven. Unterm Strich ist für Boie, Juul und Saalfrank gute Kommunikation das A und O. Was zählt, ist, wertungsfrei und offen miteinander ins Gespräch zu kommen – auch wenn man nicht immer einer Meinung ist. Und übrigens: Die meisten Eltern machen einen guten Job!

„Was tun, wenn der Hamster den Löffel abgibt?“ kostet 12,95 Euro. 

Wer die Wahl hat...

Wahlversprecher oder wirklich familiengerecht?

Wir haben für Sie genau hingeschaut!

Jetzt auch in der Kurzfassung für Eilige.

Wahlprüfsteine 2017

Newsletter abonnieren!


Sie suchen Aktuelles rund um die Themen Eltern, Kinder, Urlaub, Gesundheit, Familienförderung und zu unseren gemeinnützigen Projekten und Kampagnen?

Dann sind sind Sie hier richtig! Abonnieren Sie unseren kostenlosen DFV-Newsletter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Nur wer wählt, zählt!

13 Millionen Bürger unter 18 Jahren sind vom Wahlrecht ausgeschlossen! Helfen Sie, der Zukunft eine Stimme zu geben.

Mehr Informationen zum Wahlrecht ab Geburt unter wahlrecht.jetzt

Logo Wahlrecht

Wir jammern nicht, wir klagen!

Wehren Sie sich gegen ungerechte Sozialversicherungsbeiträge! Wehren Sie sich gegen mind. 238 Euro zu viel je Kind und Monat!

Machen Sie mit bei der Kampagne des Deutschen Familienverbandes (DFV) und des Familienbundes der Katholiken (FDK)

Logo elternklagen

Unser Leitmotiv

Der Deutsche Familienverband (DFV) ist der größte bundesweite Zusammenschluss von Familien, deren Interessen der DFV auf der kommunalen wie Landes- und Bundesebene vertritt. Der DFV ist parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden und steht allen Familien in Deutschland und allen am Wohl der Familie Interessierten
zur Mitgliedschaft offen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Deutscher Familienverband e.V.

Seelingstraße 58
14059 Berlin
Fon 030 - 30 88 29 60
Fax 030 - 30 88 29 61
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DFV-Newsletter abonnieren

Sie suchen aktuelle Informationen zum Thema Familie und zur Familienpolitik? Dann abonnieren Sie unseren DFV-Newsletter! Möchten Sie zusätzlich unsere Pressemitteilungen zugesandt bekommen, machen Sie ein Häkchen beim Pressedienst DFV.