• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Thomas Silberhorn zum Wahlrecht ab Geburt

Thomas Silberhorn groWarum unterstützen Sie die Kampagne „Nur wer wählt, zählt!“?

Dass 16% der Deutschen bei der Bundestagswahl nicht wählen dürfen, ist nicht in Ordnung. Die Interessen von Kindern können so leicht unter die Räder geraten. Es ist kein Zufall, dass Parteien die ältere Generation besonders im Blick haben. Die Mehreren sind die Schwereren. 

Welche Argumente sprechen für ein Wahlrecht ab Geburt?

Alle Staatsgewalt geht vom Volk aus. Dazu müssen künftig auch Kinder und Jugendliche zählen. Wer noch nicht mündig ist, darf nicht deshalb rechtlos gestellt werden. In Deutschland vom Wahlrecht ausgeschlossen zu werden, stellt in jedem Fall einen Ausnahmefall dar.

Wie wird sich unsere Gemeinschaft Ihrer Meinung nach verändern, wenn auch Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren wahlberechtigt sind?

Die Interessen von Kindern und Jugendlichen, von Familien insgesamt, werden mit einem Wahlrecht ab Geburt deutlich mehr politisches Gewicht erhalten. Das ist gerade in unserer alternden Gesellschaft auch dringend notwendig. Wir müssen über den Horizont einer Legislaturperiode hinaus denken. Schließlich entscheidet der Bundestag nicht nur für heutige, sondern auch für künftige Generationen.

Welche Unterstützung brauchen junge Wähler, um ihr Wahlrecht auszuüben?

Detailfragen, wenn Eltern das Wahlrecht für Kinder treuhänderisch wahrnehmen, sind genauso lösbar wie alle anderen Fragen der elterlichen Sorge. Ansonsten gilt: Demokratie muss man lernen. Sie ist nicht angeboren, sondern anerzogen. Daher ist an dieser Stelle auch die politische Bildung gefragt. 

Auf welchem Weg kann das Wahlrecht ab Geburt Ihrer Meinung nach durchgesetzt werden?

Für ein Wahlrecht ab Geburt muss das Grundgesetz geändert werden. Dazu ist eine Zweidrittelmehrheit in Bundestag und Bundesrat erforderlich. Zunächst einmal aber brauchen wir eine breite gesellschaftliche Debatte und eine Verständigung darüber, dass Teilhabe ab der Geburt eine sinnvolle und konsequente Weiterentwicklung unserer Demokratie darstellt. Dafür setze ich mich seit mehr als zehn Jahren ein.


Thomas Silberhorn ist Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Stimme für unseren Verein!

Deine Stimme zählt! Die ING-DiBa spendet je 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine.

Also gleich für den DFV abstimmen und unsere gemeinnützige Arbeit kostenlos unterstützen!

DiBaDu Dein Verein thumb

Newsletter abonnieren!


Sie suchen Aktuelles rund um die Themen Eltern, Kinder, Urlaub, Gesundheit, Familienförderung und zu unseren gemeinnützigen Projekten und Kampagnen?

Dann sind sind Sie hier richtig! Abonnieren Sie unseren kostenlosen DFV-Newsletter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

captcha  

Nur wer wählt, zählt!

13 Millionen Bürger unter 18 Jahren sind vom Wahlrecht ausgeschlossen! Helfen Sie, der Zukunft eine Stimme zu geben.

Mehr Informationen zum Wahlrecht ab Geburt unter wahlrecht.jetzt

Logo Wahlrecht

Wir jammern nicht, wir klagen!

Wehren Sie sich gegen ungerechte Sozialversicherungsbeiträge! Wehren Sie sich gegen mind. 238 Euro zu viel je Kind und Monat!

Machen Sie mit bei der Kampagne des Deutschen Familienverbandes (DFV) und des Familienbundes der Katholiken (FDK)

Logo elternklagen

Folge uns auf Facebook!

 

Unser Leitmotiv

Der Deutsche Familienverband (DFV) ist der größte bundesweite Zusammenschluss von Familien, deren Interessen der DFV auf der kommunalen wie Landes- und Bundesebene vertritt. Der DFV ist parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden und steht allen Familien in Deutschland und allen am Wohl der Familie Interessierten
zur Mitgliedschaft offen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Deutscher Familienverband e.V.

Seelingstraße 58
14059 Berlin
Fon 030 - 30 88 29 60
Fax 030 - 30 88 29 61
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DFV-Newsletter abonnieren

Sie suchen aktuelle Informationen zum Thema Familie und zur Familienpolitik? Dann abonnieren Sie unseren DFV-Newsletter! Möchten Sie zusätzlich unsere Pressemitteilungen zugesandt bekommen, machen Sie ein Häkchen beim Pressedienst DFV.

captcha